Heike Fleischmann – Der tote Winkel


Der tote Winkel
der blinde Fleck
Dinge, die ich nicht sehen will
in dem blassen, milchigen Spiegel meines Selbst
der mich so unscheinbar wirken lässt
der mich glauben lässt
daran, dass dieses Bild das ist
welches auch andere von mir haben
dass auch sie mich so sehen
durchscheinend
dumpf
verzerrt

Was sehe ich
dass ich nicht sehen will
nehme ich wahr
und blende es aus

Ich blicke auf das Meer in mir
Der Sprung kopfüber
in seichte Gewässer
dem Grund, dem Abgrund so nah
die scheinbare Tiefe lockte
lies es mich riskieren
trotz besseren Wissens

So liege ich da
die Gischt blutrot
der Blick leer und gebrochen
blinder Fleck
tödlicher Winkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.