Benjamin – Ohne Titel

 

wie schön du bist ohne mich

ich reich dir die ganze hand

und du nimmst gleich den kleinen finger

deine walnussaugen sind schöner als meine

nüsse. man hat dich müssen, gemusst hätte man dich

schon vor langer zeit

zum frosch küssen

so aber ist es weit

es ist so weit

so so weit

bereit?

One thought on “Benjamin – Ohne Titel

  1. die ersten Zeilen sind schön geschrieben – so ironisch bildlich, dass ich schmunzeln muss. so wahrhaft tragisch, dass ich schlucken muss. eine gute mischung. schönes Gedicht.

    bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.