Felix Wesendahl – Ohne Titel

Große Kunst
besteht darin,
annehmen zu können
was mann nicht bekommt.

es ist schon gut wie es ist,
daß das Leben eigentlich nur
aus Momenten besteht.
gerade weil jeder Moment
nur einen Moment verweilt,
egal ob extatisch oder zerstörend.
Denn die Ewigkeit ist im
Moment der Endlichkeit versteckt,
und der Erinnerungen daran.

Dieses Gefühl der Leichtigkeit,
daß sich nur dann einstellen kann,
wenn man akzeptiert,
daß man es einfach gewohnt ist
so schwer zu schleppen.

2 thoughts on “Felix Wesendahl – Ohne Titel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.