Felix Wesendahl – Was ich trage

Das was ich für immer trage,
das was ich noch übrig habe,
das was ich auf ewig jage,
bis ans Ende aller Tage,
stell ich permanent in Frage!

Ich will doch daß es weitergeht,
daß sich alles um mich dreht,
im Taumel alles vorwärtsgeht,
sich weit vom Leid sich fortbewegt
und lächelnd sich zu mir umdreht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.