Ingo Heckwolf – Unkomfortabel


Magnet blond versus stumpfes starren
Elegant verlegen im Ledersitz verharren
Langsames bewegungsloses tanzen –code-
Augen rollen, Arm aufsetzen, Kopf entlasten
Körper präsentieren, aufgestütztes schmachten
Musik zu laut um sich zu unterhalten
Aus gutem Grund, Bierfahne verwalten
Schwacher Atem, Hand vor’m Mund
Schreie ohne Lust, Neonstempel statt Eintrittskarten
Fremdkörper ohne Zwang, schamlos ungeachtet
Körpersprache Monolog der Alten
Dialekt junger Zeichen nicht verstanden
Frauenüberschuss ist / bleibt Aussichtssache
Der Zwang verschärft sich von selbst – Ausgangslage
Metrosexuell ist das hier nicht
eher peinlich, kleinlich, eigentlich
Brautschau ohne schöne Frauen amüsant
was da die Bauern schauen und staunen
wie sich die Männer kleiden
finde nicht nur ich hier sehr bescheiden
zurückgeworfen in die fremde Welt der Möglichkeiten
Gesprächsbereitschaft lang anhaltend still beweisen
und für (fast) alles offen bleiben
Warum nur frage ich mich hier
Nebenan beim Wasser lassen
reimt sich am Rand stehen und gaffen
so auf dieses Tier
° ° °

One thought on “Ingo Heckwolf – Unkomfortabel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.