Simon Felix Geiger – Sommersonnenträume

Die Stimmung sinkt vom Frühjahrsgipfel
zurück auf ein Normal-Niveau.
Geflochten strömt durch Waldeswipfel
ein Strahl auf eine Lichtung, wo –

weitgestreute Sonnenräume,
zwischen frühlingssattem grün,
Nostalgie-verliebte Träume
in den Sommerhimmel sprühn.

Beat-unterlegte Wankel-Launen
feiern dort bereits, enthemmt,
bis sie ermüdet heimwärts taumeln,
von lila Wolken überhängt.

Zuhause aalen sie sich strahlend
in einem Endorphinschub Glück, –
und kehren dabei, Träume malend,
auf ein Frühjahrs-Hoch zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.