Torsten Römhild – Erde und Himmel

Die Erde hat uns wieder
sprach sie zärtelnd in sein Ohr
Die Erde hat uns wieder
es ist grauer als zuvor

Die Erde hat uns wieder
dieser wohlbekannte Ort
Die Erde hat uns wieder
unsere Liebe die ist fort

Die Erde hat uns wieder
wo ist alle Schönheit hin?
Die Erde hat uns wieder
ich vermisse allen Sinn

Die Erde hat uns wieder
komm versuch Dein Glück erneut
Die Erde hat uns wieder
ich vermisse alle Freud

Himmel und Erde

Den Himmel will ich finden
sprach er zärtelnd in ihr Ohr
Den Himmel will ich finden
schöner, heller als zuvor

Den Himmel will ich finden
den geheimnisvollen Ort
Den Himmel will ich finden
neue Liebe finden dort

Den Himmel will ich finden
dort ist alle Schönheit hin
Den Himmel will ich finden
da ist meines Lebens Sinn

Den Himmel will ich finden
ich versuch mein Glück erneut
Den Himmel will ich finden
hier und jetzt am besten heut

One thought on “Torsten Römhild – Erde und Himmel

  1. hey torsten,

    war ganz wichtig für mich, diesen text nochmal selber zu lesen, um ihn zu verstehen. schön, dass du ihn online gestellt hast.
    die wiederholungen haben mich beim vorlesen ganz und gar eingelullt. 😉
    in geschriebener form empfinde ich sie sehr passend.

    liebe grüße
    toni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.