Alexander Renz – Was man nicht alles tut

Sie geben mir zu essen,
geben mir zu trinken,
geben mir Unterschlupf und ein Bett,
neuen Mut und manchmal auch Sex.

Und ich höre einfach nur zu.

Die Familie im Clinch,
ein Elternteil krank,
die Scheidung bald durch,
die Nerven so blank.

Der alte Job plötzlich weg,
und wenn nicht, dann übelster Stress.
Krieg an allen Fronten
und dann noch die Neue vom Ex.

Und ich höre einfach nur zu.

Nehme mir einen Bissen,
trinke einen Schluck,
bleibe über Nacht in ihrem Bett
und alle schöpfen neuen Mut –
und haben am Ende vielleicht auch noch Sex.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.