Felix Wesendahl – Zeitlos

Heut ist heut
und morgen morgen,
Ach, vertraute alte Sorgen
muß ich mir von Niemand borgen.
Kenn Sie selber zur genüge
und das ist jetzt keine Lüge,
daß ich nach Leben schnapp-
mit jedem Sinn.
Vielleicht wirds knapp,
doch Krieg ichs hin?
Wird die Zukunft RICHTIG fett
so RICHTIG unerträglich nett,
und nicht so Scheiße wies mal war!
Dies wurde mir erst später klar.
Doch solls mich heute nicht mehr stören,
laß mich vom moment betören,
werd zuhören – nicht zerstören,
dann wird die Zukunft mir gehören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.