Ingo Heckwolf – Der Chuck (für Wolf Wondratschek)

der Chuck knackt Walnüsse

mit bloßen Zehen denn

er ist’s gewohnt barfuß zu gehen

der Chuck der hat ’ne große Liebe

doch erkennt er sie nicht immer

beim Blick im Badezimmerspiegel

sie heißt Carmen wirft Steine

in Frankfurt am Main und

bei jedem Wurf fällt Chuck

gedanklich ins Wasser hinein

der Chuck gibt sich gerne

mit Boxen zufrieden

für ihn ist’s ne Leidenschaft

für Max Schmeling nur Siegen

der Chuck der glaubt

er hat schon alles gesehen

jetzt hat er sich ein Randsteinpflaster geholt

beim Walnüsse knacken im Gehen

der Chuck hat ein Zimmer

verrät keinem sein Leben

ich durfte ihn gestern im Wartezimmer

meines Zahnarztes ausgiebig lesen

der Chuck der glaubt außerdem – so wie ich

Lyrik sei das was man sich vom Leben verspricht

für ihn lief es gut er kann davon leben

ich sitz immer noch hier bereit alles (dafür) zu geben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.