Rainer Bucher – Dort


Wo honigdicke Sekunden
In Momente fließen,
Lass uns
Im Bleiben treiben.

Wo leise Töne
Sinfonien umspielen,
Lass uns
Im Reigen schweigen

Wo hauchdünne Düfte
Erfüllung wittern,
Lass uns
Willen stillen.

Wo wortlose Seelensilben
Echos rufen,
Lass uns
Betören hören.

Wo ätherische Tränen
In Freude tropfen,
Lass uns
In die Ewigkeit wachsen.

2 thoughts on “Rainer Bucher – Dort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.