Torsten Römhild – Drei-Worte-Bewusstsein

Wenn ich Dich höre ertönt alles in mir:
Mehr, mehr, mehr

Wie ein Junkie klebe ich an Deinen Lippen
um jede Silbe zu erhaschen

Honigsüße Worte
vernebeln mein Bewusstsein
Lassen mich bewusst sein

Ich möchte dir unendlich viel sagen
und doch schweige ich
weil ich dir stundenlang zuhören könnte

Es tönen nicht nur Deine Worte
all Deine Gesten
und der Klang Deiner Stimme
entzaubern Dein Inneres-
bezaubern mich

Ein Ton klingt in mir
den ich verloren glaubte

Deine Sanftheit
vertreibt meine innere Härte
Deine Wärme
lässt mein kaltes Herz schmelzen
Deine Traurigkeit
bringt mich zum Weinen

Ein Augenblick
zwei Augenblicke
drei Augenblicke
Wie lange wirst Du brauchen
um mein Inneres zu sehen?

One thought on “Torsten Römhild – Drei-Worte-Bewusstsein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.