Felix Wesendahl – Ohne Titel


Ach was tut die Welt mir wehe

wenn ich auf meinem Standpunkt stehe,
mich umsehe, nicht verstehe,
Warum das alles so geschehe.
Muß das alles denn so laufen,
der Alltagstrott Erfolgsdruckhaufen
Der Standpunkt ist nicht zu verkaufen.
Ein guter Platz um zu verschnaufen.
Sie Sicht ist klar, der Himmel weit,
der Weg zu diesem Platz ist breit.
von hier in die Unendlichkeit,
nimmt man sich genügend Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.